St. Marien-Kirche Obernkirchen

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Die evangelisch-lutherische Stiftskirche St. Marien ist neben der römisch-katholischen Kirche St. Josef eines der beiden Kirchengebäude in der niedersächsischen Stadt Obernkirchen. Das Augustinerinnenstift wurde 1167 anstelle eines älteren Klosters von Bischof Werner von Minden gegründet. Von der Stiftskirche des 12. Jahrhunderts steht heute noch der mächtige romanische Westriegel mit der Doppelspitze. Das Langhaus ist eine dreischiffige gotische Halle aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts. Nach der Reformation 1565 wurde das Kloster in ein evangelisches adliges Fräuleinstift umgegründet, das heute noch besteht.

Adresse

  • Kirchplatz 3
  • 31683 Obernkirchen

Standort

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben. Optionales Login unten.